zur Startseite von Pirna-online die Seite der Pirna-online Macher rect

Bahnhof

Elbbrücke

Elbeparkplatz

alter Bahnhof

Klosterhof

Klosterkirche

Engelserker

Stadtbibliothek

Kunigundenkirche

Tetzelhaus

Fronfeste

Sonnenstein

Schiffervorstadt

Markt

Canalettohaus

St. Marien

Blechschmidthaus

Knabenschule

Teufelserker

Postsäule

Gartenstrasse

Hochhaus

Brunnen

Reliefs

 

alter Bahnhof

Am Rande der Altstadt verwildert zusehends der "Alte Bahnhof". Die heutige Ruine an der Grohmannstraße wurde zur Eröffnungszeit der "Sächsisch - Böhmischen Eisenbahn" 1848 erbaut. Der Bau der Pirnaer Elbbrücke (1872 - 1875) ermöglichte die Eröffnung der Bahnstrecke nach Kamenz. Der "Alte Bahnhof " lag ungünstig und 500m westwärts mußte ein Neubau entstehen. Das Gebäude verlor seine Bestimmung, verbreitet aber noch heute einen eigentümlichen trotzigen Stolz.

oldbahn
ALTERBahnhof
© 1997-2022 by DSS Operations GmbH. Die Rechte an Text- und Bildmaterial liegen, wenn nicht anders gekennzeichnet, beim Herausgeber. Über Hinweise, Kritiken, Meinungen freut sich die Redaktion. Impressum | Datenschutz