zur Startseite von Pirna-online die Seite der Pirna-online Macher rect
vorheriger Ort zur Übersichtskarte
nächster Ort

 

Radebeul

Radebeul - erst 1923 durch Zusammenschluß verschiedener Dörfer entstanden -  ist der bevorzugteste Wohnstandort in der Nähe Dresdens, was einem beim Bummel durch die Gartenstadt und die alten, restaurierten Dorfkerne (Altkötschenbroda u.a.) sofort einleuchtet. Das "Sächsische Nizza" bietet auch kulturell einiges:

  • Weingut Hoflößnitz (Museum für Weinkunde),
  • Puppentheatersammlung im Hohen Haus,
  • Volkssternwarte "Adolph Diesterweg" (Planetarium),
  • Schloß Wackerbarth (Sächsisches Staatsweingut und Sektkellerei),
  • Schmalspurbahn nach Radeberg ("Lößnitzdackel", Traditionszüge),
  • Karl - May - Museum (informative Webseite: www.Karl-May-Museum.de) und
  • das erste Wellenbad Europas (1912) - das "Bilzbad".

Eine Wanderung durch die Weinberge und Wälder der Lößnitz ist jedoch das absolute Muß jedes Radebeulbesuchers. Die Gegend bis zum Jagdschloß Moritzburg ist allerdings auch ein schönes Fahrradrevier.