zur Startseite von Pirna-online die Seite der Pirna-online Macher rect
vorheriger Ort zur Übersichtskarte
nächster Ort

 

Hohnstein

Hohnstein mit Burg

Das Stadtrecht wurde der ehemals kleinsten Stadt Sachsens (1100 EW) 1444 verliehen. Heute zählt die Stadt nach der Gemeindegebietsreform mehr als 4000 Einwohner. Neben der 1726 von G. Bähr erbauten Kirche sind die Apotheke und das Rathaus als Fachwerkbauten hervorzuheben. Von 1897 bis 1951 war Hohnstein durch eine Schmalspurbahn mit der Strecke Bad Schandau - Sebnitz verbunden. Die Burg Hohnstein gibt es schon seit dem 13. Jh. (urkundlich seit 1353). Mit einem weniger erfreulichen Zwischenspiel als Konzentrationslager (33/34) und Kriegsgefangenenlager (39/45) ist die Burg seit 1926 Jugendherberge. Heute findet man hier ein Museum und ein naturkundliches Kabinett zum Nationalpark. Rings um Hohnstein führt ein schöner Naturlehrpfad (6km), der Geologie, Flora und Fauna, sowie die Geschichte des Wandergebietes erläutert.

Öffnungszeiten Museum: täglich 9 - 18 Uhr