zur Startseite von Pirna-online die Seite der Pirna-online Macher rect
vorheriger Ort zur Übersichtskarte
nächster Ort

 

Bautzen

Schon im 3 Jh. wurde Bautzen von Ostgermanen besiedelt. 1002 folgte die 1. Urkundliche Erwähnung "Budusins". Somit ist die Spreestadt über 1000 Jahre alt! Ob Alte Wasserkunst, Dom St. Petri oder die Stadtmauer mit ihren Türmen - Bautzen versprüht ein einzigartiges mittelalterliches Flair. Nicht zuletzt ist das den Sorben zu verdanken. Neben den Friesen sind die Sorben das einzige nichtdeutsche Volk in Deutschland (von den Immigranten der letzten Jahre abgesehen). Schon die sorbischen Bräuche (v.a. Ostern), das sorbische Theater oder das sorbische Essen sind gewichtige Gründe Bautzen kennenzulernen.

In der näheren Umgebung Bautzens kann man in einem der vielen Teiche planschen, den Saurierpark Kleinwelka besuchen oder auf Entdeckungsreise in das Kloster St. Marienstern in Panschwitz-Kuckau gehen.